Erweiterung unserer Wörterbücher durch Themen

Bislang arbeiteten unsere Wörterbücher streng buchstabengesteuert. Im Beispiel wie folgt:

man schrieb bei T2med 'kni' und es kamen lauter Einträge wie

-Kniegelenk

-Kniegelenk angeschwollen

-Knieverletzung zugezogen

etc.

Jetzt haben wir das ärztlich sinnvoll erweitert: zusätzliche Vorschläge kommen jetzt auch, wenn der Begriff 'weiter hinten' steht. Nach 'kni' kommen also nicht nur obige Beispiele, sondern jetzt auch z.B.:

-Arthralgie im Kniegelenk

-Ischiadicus-Verlauf bis zum Knie schmerzhaft

-bei der Palpation des Unterschenkels spürt man ein Knistern (Gasbrand??)

was vorteilhafter Weise bedeutet, dass man ein Thema nur noch 'an' schreibt. Irgendeine Buchstabenfolge eingeben und es erscheinen sogleich thematisch passende Vorschläge, die man dann mit einer Taste übernehmen kann.

Anderes Beispiel: man schreibt einfach 'ekz' und es erscheint jetzt auch zur Auswahl:

Es zeigen sich unscharf begrenzte Erytheme mit dyshidrosiformen Bläschen entsprechend einem dishidrosiformen Ekzem.

Unverändert praktisch: die von Ihnen oft genutzten Vorschläge stehen ganz oben und können einfach mit Enter übernommen werden. Selten benutzte Vorschläge wandern nach unten. Da Sie sicher kaum viele Gasbrand-Verdachtsfälle haben werden, verschwindet der Gasbrand-Eintrag einfach nach und nach: er wandert ganz nach unten...

Somit muss man sich nicht mehr die Abkürzungen irgendwelcher Textbausteine merken oder diese aus Listen umständlich auswählen: man schreibt einfach und es kommt...