T2med für alle!

Fast eine kleine Revolution: Jetzt ist es für jedermann außerordentlich einfach, T2med kennen zu lernen und das Programm tatsächlich in der Wirklichkeit zu testen. Und zwar absolut 'live' und ganz direkt. Dermaßen direkt, als ob Sie bereits T2med-Anwender wären, so als ob T2med bereits in Ihrer Praxis laufen würde...

Was wir hier zeigen, ist nicht etwa eine 'Cloud-Lösung', bei der Patientendaten im Internet liegen, sondern der Betrieb einer größeren überörtlichen Praxis mit eigenem Server - genau so, wie es bei Ihnen aussehen würde: Ihr Server steht natürlich in Ihrer Praxis und ausschließlich Sie greifen mit den PC's Ihrer Praxis und Ihrem iPhone/iPad hierauf zu.

Stellen Sie sich einfach vor, Sie würden in einer großen überörtlichen Praxis mit vielen anderen Kollegen zusammen arbeiten. Alle Patientendaten liegen natürlich auf dem Server dieser Praxis. Und Sie sitzen an einem PC irgendwo in dieser Praxis und behandeln Patienten. An Ihrem Arbeitsplatz in eben dieser Praxis steht ein PC und darauf läuft T2med - es ist nämlich das Praxisprogramm dieser Praxis.

Genau dieses Szenario können Sie jetzt erleben. Wir simulieren eine derartige Praxis. Unser 'Praxis' ist 'riesig', sie befindet sich irgendwo in Deutschland, und es gibt ganz viele Kollegen, die hier arbeiten: nämlich auch auswärtige Kollegen z.B. aus München, Hamburg, Dortmund, Dresden oder beliebigen anderen Orten. Es 'arbeitet' bislang bereits die unglaubliche Anzahl von über 5000 Ärzte und Interessenten in dieser Praxis. Und Sie können jetzt sofort einer dieser Kollegen sein. Und es funktioniert sogar und tatsächlich weltweit: wir haben hier auch urlaubende Kollegen aus Frankreich, Belgien, Holland, Spanien, USA, Thailand, Kambodscha, Südkorea...und selbst diese berichten über die wahrhaft rasante Geschwindigkeit unseres Programms.!

Das Einzige, was Sie benötigen, ist die unser schlankes Programm von T2med - den sog. T2med-Client. Dieser Client ist ein ziemlich kleines Programm, welches Sie hier geschwind downloaden können. Sie können das auf einem Windows-Rechner, auf einem Mac oder einem Linux-Rechner machen: T2med funktioniert auf all diesen Betriebssystemen.

Was müssen Sie hierzu machen? 

Gehen Sie auf unserer Homepage zum Download und wählen Sie hier den Punkt 'Download überregionale Testpraxis' an, füllen dort bitte die üblichen Dinge aus (Name, Adresse etc.), wählen Ihr Betriebssystem (Win, Mac oder Linux) und starten den Download, der recht schnell abgeschlossen sein wird, denn die Größe des Downloads beträgt beim Windows-Client nur 47 MB, bei Mac 75 MB und bei Linux ca. 60 MB.

Anschließend starten Sie die heruntergeladene Datei. Klicken Sie nun auf Server und geben Sie dort ein:

demo.t2med.com

und als Benutzer:

t2user

Danach einfach Enter drücken und T2med wird direkt vom Server unserer 'Praxis' geladen und nach kurzer Zeit öffnet sich automatisch der Anmeldebildschirm.

Alle anderen Anmeldedaten sind schon richtig, Sie müssen kein Passwort eingeben, sondern lediglich 'Enter' drücken und Sie haben T2med vor sich. Sie sind jetzt sozusagen Mitglied in unserer großen Praxis und haben sogleich den ersten Patienten auf dem Bildschirm. Und mit dem können Sie 'alles machen'.

Geben Sie z.B. einfach ein a ein und drücken Enter: eine neue Anamnesezeile erscheint. Mit Esc verlassen Sie jeweils die Zeile. Oder ein b (anschließend Enter) für eine Befundzeile. Geben Sie hier bspw. 'Knie' oder nur 'Kni' ein und wählen Sie einen Eintrag aus den sofort erscheinenden Wörterbüchern aus. Schreiben Sie beliebige Texte und benutzen Sie die vielen Vorschläge, wenn Sie mögen. Verlassen Sie die Zeile stets einfach mit Esc. Schreiben Sie dann ein Rezept per F8 oder gehen über das Menü rechts.

Per weiterem Esc landen Sie stets links oben im Suchfeld und können durch Eingabe eines Buchstaben andere Patienten auswählen. Bislang sind nur ca. 80 Beispiel-Patienten enthalten - gerne würden wir auch 1000 oder 10.000 Patienten hier einstellen - aber so viele Beispiel-Patienten sind derzeit leider nicht verfügbar und wir können natürlich keinesfalls Original-Patientendaten hier einstellen.

Oder gehen Sie links unten auf 'Verwalten' und wählen im Hauptmenü die KV-Abrechnung aus oder führen eine Karteisuche durch.

Um diesen T2med-Betrieb noch einmal von einer ganz anderen Seite zu beleuchten, hier noch folgendes:

Angenommen, Sie sitzen in Nürnberg und nehmen an unserem 'Praxis' teil und schreiben etwas in die Karteikarte des ersten Patienten. T2med ist dermaßen schnell, dass Ihre gerade geschriebene Zeile sofort in der gesamten überörtlichen Praxis sichtbar ist, also z.B. auch bei einem anderen Testmitglied unserer Praxis, der zufällig in Berlin sitzt. Der Berliner Kollege sieht Ihre neue Karteizeile innerhalb von Millisekunden. Er könnte jetzt eine weitere Zeile schreiben, die Sie wiederum ebenfalls sofort in Nürnberg sehen. Sie könnten sich sozusagen mit dem Berliner Kollegen geradezu unterhalten, indem Sie beide jeweils neue Zeilen in der Kartei dieses Patienten schreiben. Sie 'chatten' miteinander mit Hilfe der Karteikarte dieses Patienten. Das ist eine schöne Möglichkeit für Sie, um die rasante Geschwindigkeit unseres Programmes zu erleben: erscheint eine neue Karteizeile aus Berlin, können Sie per neuer Zeile sogleich antworten. Sie werden sehen, wie schnell das funktioniert. Es ist ein schönes Beispiel für unser flottes Arbeiten an unterschiedlichen Standorten.

Sie können ferner -soweit Sie ein iPhone, einen iPod oder ein iPad besitzen- unsere kostenlose mobile App installieren: suchen Sie im AppStore von Apple einfach nach T2med und installieren die App. Die Einträge für den Server, Benutzer und Password entsprechen denen, wie oben beschrieben.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Live-Betrieb mit T2med!

Wir sind gespannt auf Ihre Erfahrungen (schreiben Sie gerne an info@t2med.de), und wir werden hier berichten sowie ggfs. weitere Hinweise veröffentlichen.

Mit besten Grüßen aus Kiel

Dr. von der Burchard

 

PS: Bei einer bereits vorhandenen lokalen T2med-Installation auf Ihrem Rechner, würde sich der neue Client automatisch mit dem lokal vorhandenen Server verbinden wollen. Für unser „überörtliches Praxisbeispiel“ wollen Sie aber nunmehr auf den neuen Demoserver zugreifen. Daher ist es nötig, dem T2med-Client den neuen Server bekannt zu machen. Was ist dafür zu tun?

Klicken Sie einfach auf Server wechseln und geben Sie hier ein:

demo.t2med.com

 

Hier noch einmal eine Abbildung, welche Daten beim iPhone oder iPad zu sehen sein müssen, wenn Sie mit diesen Geräten auf die große 'Praxis' zugreifen möchten. Passwort bitte einfach leer lassen: